ANSI X.12 ist ein branchenübergreifender EDI-Standard mit einer vorwiegenden Verbreitung in den USA und steht für American National Standards Institute Accredited Standards Committee X12.

Die Nachrichtenarten werden im ANSI X.12 als Transaction Sets bezeichnet und teilen sich in sechs Bereiche auf:

  • X12C – Communications & Controls,
  • X12F – Finance,
  • X12I – Transportation,
  • X12J – Technical Assessment,
  • X12M – Supply Chain und
  • X12N – Insurance.

Während im EDIFACT eine sechsstellige Buchstabenreihenfolge zur Benennung der Belegart (message type) verwendet wird z.B. INVOIC, ORDERS etc., werden die ANSI-Nachrichten mit einer dreistelligen Nummer gekennzeichnet.

Überblick über die wichtigsten ANSI X.12 Nachrichtentypen:

  • 850 – Bestellung
  • 810 – Rechnung
  • 820 – Zahlungsavis
  • 830 – Lieferabruf
  • 812 – Gutschrift
  • 846 – Lieferschein
  • 852 – Lagerbestandsbericht
  • 824 – Wareneingangsmeldung

Die Struktur der ANSI-X12-Nachricht besteht aus drei Bereichen: „Header“, „Detail“ und „Summary“. Die 850-Nachricht (Bestellung) liefert uns zum Beispiel Informationen über die Art der Nachricht (also 850), ID, Datum, Rechnungs- und Lieferadresse sowie Anzahl, Preis und GTIN der bestellten Waren.