Die Start-ups sind innovativ, fortschrittlich und bringen frischen Wind in ihre Branchen. Aber auch innovative Ideen müssen irgendwann dem Kunden präsentiert und von ihm angenommen werden. Laut Umfrage stehen 68% der befragten Start-ups in 2020 vor großen Herausforderungen – gerade im Bereich Vertrieb und Kundengewinnung (Quelle).

Uns erreichen ebenfalls zahlreiche Anfragen von jungen Unternehmern, die oft vor der Herausforderung stehen, ihre Geschäftsprozesse schnell in die Unternehmensprozesse großer und erfahrener Unternehmen zu integrieren, z.B. ihr ERP-System an das des Geschäftspartners anzubinden, um ihre Dokumente lückenlos austauschen zu können. Denn große Unternehmen wickeln ihren Dokumentenaustausch in der Regel nicht mehr manuell, sondern elektronisch ab, z.B. mittels EDI. So wird die Fehlerquote bei der Dateneingabe im Vergleich zur manuellen Eingabe deutlich reduziert und die zahlreichen Verarbeitungsprozesse beschleunigt. Und wenn man sich als Start-up dem Thema EDI-Anbindung frühzeitig stellt und die eigenen internen Prozesse/Systeme darauf vorbereitet, eröffnen sich schnell neue Absatzmöglichkeiten. Der Ausbau der Geschäftsaktivitäten und die Anbindung neuer Vertriebspartner kann somit schneller voranschreiten.

Mit EDI lassen sich alle Arten von Dokumenten und Stammdaten austauschen – vom Produktkatalog bis zur Rechnung. Die jungen Unternehmen können sich dabei entscheiden, ob sie zu einer eigenen internen EDI-Lösung greifen oder auf das EDI-Outsourcing mit erfahrenen Dienstleistern setzen. Außerdem steht für alle Unternehmen mit geringem Datenvolumen auch eine WebEDI-Lösung zur Verfügung.

Warum EDICENTER?

Wir vom EDICENTER sind seit über 20 Jahren auf dem Markt und betreuen verschiedene Kunden aus der Industrie und dem Handel. Auch die Anbindung von Plattformen wie Amazon, Zalando etc. ist mit uns problemlos möglich. Unsere Preise sind transparent und berechnen sich je Anzahl der angebundenen Geschäftspartner sowie Nachrichtentypen. Die Standard-Vertragsleistung gibt es schon zu einem monatlichen Festpreis ab 39 €. Wir unterstützen alle gängigen Übertragungsprotokolle wie X.400, AS2, OFTP2 etc. und kennen uns mit allen EDI-Standards aus. Ihre Daten sind bei uns sicher – wir setzen auf leistungsstarke Server im Rechenzentrum in Augsburg.

Wie schnell können wir starten?

Gemeinsam mit Ihnen definieren wir, welche Partner oder Lieferanten angebunden werden sollen. Anschließend erstellen wir die Testumgebung und die passenden Mappings und nach einer erfolgreichen Testphase launchen wir die gewählte EDI-Lösung. Wenn man dabei die Standard-Formate benutzt, ist man schon nach wenigen Wochen startklar. Bei spezifischen Anforderungen kann es etwas länger dauern, da wir immer auf eine gut ausgetestete und zuverlässige Schnittstelle achten, die dann im Regelbetrieb wartungsfrei laufen soll.

Wurden Sie von Ihrem Geschäftspartner auf das Thema EDI angesprochen?

Unsere Mitarbeiter beantworten Ihnen gerne all Ihre Fragen unter der Telefonummer 0821 24659-0 oder per E-Mail: info@edicenter.de.